App: iTeletext

iTeletext ist ein mobiler Teletext-Reader für iPhone und iPod touch von Mika Malo. Es ist im Apples App Store (iTunes) um € 4,99 in der Version 1.0 erhältlich. Die Datenübertragung erfolgt über Internet (http). Das Programm ist zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar.

Das anachronistische Teletextsystem auf ein iPhone zu bringen, mutet ein wenig bizarr an. Allerdings zeigt die Popularität von Diensten wie Twitter und Co., dass es häufig weniger auf Quantität als auf Qualität ankommt. Teletextredaktionen sind im Allgemeinen sehr aktuell und müssen Nachrichten in wenigen Sätzen auf den Punkt bringen.

Funktionsumfang und Bedienung

Das Programm ist in zwei Hauptansichten gegliedert: Einstellungen (Preferences) und Viewer (Page). In den Einstellungen kann der Teletext-Fernsehkanal aus der Liste der verfügbaren Sender gewählt werden. Es ist auch ein Knopf verfügbar, mit dem eine aktuelle Liste von der Website des Entwicklers geladen werden kann.

In der Teletextseiten-Ansicht man man Seiten wechseln, indem man entweder die dreistelligen Seitenzahl auf einem virtuellen Nummernblock eingibt oder die aktuelle Seite mit dem Finger nach rechts zieht, wmoit man auf die nächsthöhere Seite gelangt. Die Seitenübergänge sind unmittelbar, weil alle Seiten vorher zwischengespeichert (Cache) werden. Seitenzahlen mit mehreren Seiten (1/2 – 2/2) können durch Abwärts- bzw. Aufwärtsblättern schnell erreicht werden.

Der Nummernblock zur Eingabe der Seitenzahlen kann in den Einstellungen – je nach Geschmack – transparent oder normal dargestellt werden. Mithilfe einer weiteren Einstellung kann konfiguriert werden, in welchen Zeitintervallen die zwischengespeicherten Seiten aktualisiert werden: 1 Minute, 5 oder 15 Minuten – oder nie.

In einer kleinen Statistik verrät uns die Software, wie groß er übertragene Datenvolumen ist und wieviele Seiten angesehen wurden – jeweils für die aktuelle Sitzung als auch insgesamt.

iPhone mit iTeletext

iPhone mit iTeletext

Verbesserungswünsche

Ein Manko der aktuellen Version (1.0) ist das Fehlen einer Sender-Favoritenliste. Um das Angebot zu wechseln, muss man in den Einstellungen (Update, 1.Sept. 2008: mcMika weist darauf hin, dass man – wie im FAQ beschreiben – auf die Senderliste auch mittels „Zwei-Finger-Tipp“ auf die Hauptansicht kommt) mühsam durch alle Ländergruppen bzw. Sender scrollen. Es wäre auch komfortabel, wenn dreistellige Nummerfolgen automatisch als „Links“ zu anderen Seiten erkannt würden. Somit könnte man sich das Eintippen ersparen und einfach mit dem Finger auf die Zahl tippen.

Insgesamt aber eine sehr gutes Programm für eingefleischte Teletextanhänger.

Screenshot-Galerie

Seitenzahl-Eingabe

Seitenzahl-Eingabe

Einstellungen

Einstellungen

Senderliste

Senderliste

Sender-Vorschau

Sender-Vorschau

Advertisements

4 Antworten zu App: iTeletext

  1. mcMike sagt:

    Nobody never reads FAQ so here’s a tip.
    Two finger tap on mainscreen gets you directly to channel-list. From there select channel and on channel-preview window just click the teletext-page (big image) and you’re back in browsing without need to travel through preferences.

    Hope this helps.

    Cheers!

  2. splattne sagt:

    @mcMika:

    Thank you for the tip! Note: Just tip very quickly, don’t hold your fingers down. It would be nice though to have a favorite list of stations. I personally use only two stations…

    Danke für den Tipp mit dem Zwei-Finger-Tippen, umzur Senderliste zu gelangen. Hinweis: nur ganz kurz und leicht drücken. Trotzdem wäre es schön, ine Favoritenliste zu haben. Ich persönlich verwende z.B. nur zwei Sender, die ich gerne schnell wechseln könnte…

  3. Vincent sagt:

    hallo. iteletext konnte noch vor ca. 1 monat im itunes store schweiz gekauft werden. jetzt leider nicht mehr. in deutschland findet man die applikation immer noch, dort kann ich leider nicht einkaufen. könnten sie bitte dafür sorgen, dass die tolle applikation im schweizer shop verfügbar wird?

    can’t buy iteletext in the swiss apple shop, only in the german shop. but there i’m not allowed. could you please bring iteletext in the swiss shop again (colleagues of mine bought the apps one month ago in the swiss shop).

    please give me a short feedback under armin_zuber@yahoo.de. thank you, armin

  4. cyCLEr sagt:

    @Vincent:

    Seit dem letzten Komplett-Restore meines iPhones von anfangs Dezember ’08 habe ich exakt das gleiche Problem. iTeletext urprünglich gekauft und unter iTunes auch immer noch vorhanden. Jeglicher Synchronisations-Vorgang zwiscen iTunes und dem iPhone lehnt eine erneute Installation von iTeletext immer mit der gleichen Fehlermeldung ab :-(

    Fact ist, auch ich will diese App wieder in meinem iPhone haben und habe den Entwickler wie auch Apple dazu ebenfalls kontaktiert.

    Apple hat mir keine plausible Erklärung geben können/wollen weswegen diese App im Schweizer iTunes Store plötzlich verschwand. Stattdessen schrieben Sie mir 10 Gratis-Songs in iTunes gut. Das nützt mir wenig, denn ich will diese App wieder.

    Hast Du jemals vom Entwickler eine Antwort erhalten?

    THX, cyCLEr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: